Prof.J.H. Schultz hat in den Jahren 1908 bis 1912 das Autogene Training entwickelt. Er ging in seinen Beobachtungen davon aus, dass bestimmte Versuchspersonen in der Lage waren, sich selbst in einen Ruhezustand zu versetzen - also eine Autohypnose herbeizuführen. Bei dieser Selbstversenkung ist der Mensch in der Lage, sich selbst zu beeinflussen.

Auf dieser Basis wurde das Autogene Training aufgebaut:

Das Autogene Training ist keine Weltanschauung, keine Religion, und es bewirkt auch keine Wunder:

Das autogene Training ist eine Methode der konzentrativen Selbsentspannung.

Wer es gelernt hat kann jederzeit abschalten, umschalten, ruhig sein und bleiben.

Er hat nun die Fähigkeit, sein vegetatives Nervensystem zu beeinflussen, um Stresseinwirkungen abzufangen und als ersten Erfolg Ruhe und Erholung zu erreichen.

Vielfältige positive Auswirkungen sind die Folge, u.a. das stetige Wachsen einer positiven Einstellung, die auf Dauer Schweres leichter macht, neuen Lebensmut schenkt und das Selbstvertrauen stärkt.

So finden Sie zu uns von Ansbach oder Dinkelsbühl aus.

Neugierig geworden?

  • Sie haben Fragen?

    Ich helfe Ihnen gerne! Kommen Sie einfach vorbei, rufen Sie an oder schreiben Sie eine E-Mail!

    Kontaktdaten
  • Seminartermine

    Hier können Sie die aktuellen Seminar-Termine bequem einsehen, herunterladen und ausdrucken.

    Download
  • Wellnessangebote

    Hier finden Sie die komplette Übersicht der Wellnessangebote als PDF-Datei zum Herunterladen.

    Download